Kurznachrichten aus dem Tischtennis-Bezirk Rems - Beachten Sie bitte die Rubrik "Neueste Beiträge"

Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse Jugend RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse Jugend RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse Jugend RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse Jugend RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse Jugend RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse Jugend RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse Jugend RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse Jugend RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Kampf um Aufstiegsspiele

Der vorletzte Spieltag auf Bezirksebene brachte einige Vorentscheidungen in den Bezirksspielklassen.

 

In der Bezirksklasse Herren könnte sich der SC Korb durch ein 8:8 beim TV Hebsack gerettet haben. Der TV Mögglingen kann zwar punktemäßig noch gleichziehen, aber das Satzverhältnis ist meiner Ansicht nach zu schlecht (-32 zu -14 der Korber). Das Zünglein an der Waage spielt dabei die SG Bettringen, die gegen beide Mannschaften noch spielen muss. Für den VfL Winterbach bedeutet zugleich das Korber Unentschieden auch der sichere Abstieg. Der SV Plüderhausen II als Aufsteiger und die TB Beinstein II als Absteiger standen schon länger fest.

 

In der Kreisliga A Ost kommt es am Samstag, 20.04. zum "Showdown" in Schwäbisch Gmünd. Der Tabellenfünfte TSB Schwäbisch Gmünd (19:15 Punkte) empfängt um 16:00 Uhr den Tabellendritten EK Welzheim (24:10 Punkte). Der Lokalrivale des TSB, der Tabellenzweite DJK Schwäbisch Gmünd (24:10) empfängt um 18:00 Uhr den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SC Urbach (32:2). Das Satzverhältnis +52 gegenüber +33 spricht zwar für die DJK, der EK Welzheim hatte allerdings das Hinspiel gegen die TSB Schwäbisch Gmünd deutlich mit 9:3 gewonnen, während die DJK beim SC Urbach mit 4:9 verlor (davon aber vier 5-Satz-Spiele).

 

In der Kreisliga A West machte der TSV Oberbrüden II erwartungsgemäß sein Meisterstück durch ein 9:3 Heimsieg gegen die TSG Backnang. Der TSV Schnait sicherte sich vorzeitig den Platz im Aufstiegsspiel gegen den Zweiten der Kreisliga A Ost durch ein deutliches 9:1 beim TSV Oberbrüden III. Die Abstiegsfrage wird dagegen noch zwischen drei Mannschaften ausgemacht. TV Murrhardt II, TSV Oberbrüden III und TSG Backnang haben je 14 Pluspunkte, wobei der TVM II und Oberbrüden III am heutigen Sonntag nachmittag in Murrhardt direkt aufeinander treffen. Spannender könnte eine Liga kaum sein.

 

In der Kreisliga B Backnang streiten sich der TV Murrhardt III (27:7) und die SG Weissach (26:8) im Tal um den Platz bei den Aufstiegsspielen. Der "Showdown" hier ist am Sonntag, 21.04.2013, 09:30 Uhr beim direkten Aufeinandertreffen der beiden Konkurrenten im BiZe Unterweissach. Die Spvgg Kleinaspach steht schon länger als Meister und Aufsteiger in die Kreisliga A West fest.

 

In der Waiblinger Kreisliga B wurde die Entscheidung zwischen Tabellenführer GTV Hohenacker (33:5) und Verfolger VfR Birkmannsweiler IV (32:6) noch einmal vertagt. beide Mannschaften gewannen ihre vorletzten Spiele souverän. Zwei Mannschaften des TSV Schmiden werden am letzten Spieltag gegen die Favoriten antreten, die besten Karten hat dabei der GTV Hoehenacker, der beim Absteiger TSV Schmiden II antreten muss, während Birkmannsweiler den Tabellendritten TSV Schmiden I empfängt.

 

Einen Riesenschritt in Richtung Aufstiegsspiele hat in der Kreisliga B Schorndorf der TSV Rudersberg gemacht. Am gestrigen Samstag schlugen sie den bisherigen Tabellenzweiten SG Schorndorf III mit 9:6 und zogen an den nun punktgleichen Daimlerstädtern vorbei. Die letzten vier Spiele gingen alle an die Rudersberger, der Siegpunkt im fünften Satz in der Verlängerung. Beim Tabellenletzten VfL Winterbach II (8:30) dürften sie sich den 2. Platz nicht mehr nehmen lassen. Der Satzvorsprung beträgt +70 zu +54 gegenüber den Schorndorfern. Der TV Hebsack II beendet die Saison überlegen und ungeschlagen mit 40:0 Punkten.

"Langeweile" kommt nur in der Kreisliga B Schwäbisch Gmünd auf. Dort stehen  Sch.V. Durlangen als Meister und die SG Bettringen II als Vizemeister bereits fest.

 

In der Damen-Bezirksklasse haben die beiden Führenden TV Murrhardt und SG Weissach im Tal (jeweils 23:3 Punkte) ihre Aufgaben jeweils mit 8:0 erledigt, der letzte Spieltag wird im Fernduell entscheiden., allerdings haben die Murrhardter das deutlich bessere Satzverhältnis.

In den Kreisligen Ost und West sind die Spielrunden bereits beendet, EK Welzheim und TTC Hegnach wurden Meister und Aufsteiger in die Bezirksklasse. In der Kreisklasse stehen mit dem VfR Birkmannsweiler und dem TSV Oberbrüden die beiden Aufsteiger ebenfalls fest. Der VfR könnte sich im letzten Saisonspiel sogar eine 0:8 Klatsche bei der SG Bettringen IV erlauben.

 

Noch eine Anmerkung zur Damen Bezirksliga Gruppe 3…. Hier haben während der Runde drei (!!!) Damen-Mannschaften aus dem Bezirk Rems zurückgezogen. Da tritt der 8:5 - Heimsieg des SV Remshalden (16:4) gegen des bisher ungeschlagenen Tabellenführer GTV Hohenacker (15:3) völlig in den Hintergrund. Hohenacker kann gegen den SV Botnang den Aufstieg in die Landesliga aus eigener Kraft schaffen, muss aber auf jeden Fall gewinnen. Ein Unentschieden wäre zu wenig, denn das Satzverhältnis spricht gegen den GTV Hohenacker.

 

Euer Bezirksvorsitzender Roland Schreyer

 

mehr "Spielberichte" finden sich auf unserer Facebook-Seite