Kurznachrichten aus dem Tischtennis-Bezirk Rems - Beachten Sie bitte die Rubrik "Neueste Beiträge"

Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ausschreibung/Einladung zu der Bezirksrangliste online ---> "Ausschreibungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ausschreibung/Einladung zu der Bezirksrangliste online ---> "Ausschreibungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ausschreibung/Einladung zu der Bezirksrangliste online ---> "Ausschreibungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ausschreibung/Einladung zu der Bezirksrangliste online ---> "Ausschreibungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ausschreibung/Einladung zu der Bezirksrangliste online ---> "Ausschreibungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ausschreibung/Einladung zu der Bezirksrangliste online ---> "Ausschreibungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ausschreibung/Einladung zu der Bezirksrangliste online ---> "Ausschreibungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Senioren 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ergebnisse aller Aktiven RL 2017/2018 online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Ausschreibung/Einladung zu der Bezirksrangliste online ---> "Ausschreibungen"


Ergebnisse "Bezirksmeisterschaften Jugend und Aktive 2017/2018" online --> "Download/Ergebnisse aktuell"


Neue WO ab 2017/2018 online unter ---> "Download/Regeln und Ordnungen"


click-tt "Freies Spielsystem TTVWH"

In click-tt steht eine neue Möglichkeit zur Ergebniseingabe zur Verfügung, welche für die Bezirke des TTVWH entwickelt wurde. Im Bezirk Rems werden die Ergebnisse der Jungen U13-Spielklassen sowie der Mädchen Kreisliga künftig über das "Freie Spielsystem TTVWH" eingegeben.

Das bedeutet, dass künftig in allen Ligen sämtliche Einzelergebnisse eingegeben werden. Das lästige Versenden der Spielberichte an den Klassenleiter entfällt dadurch auch in den untersten Ligen. Es werden ab dem ersten Einzel TTR-Punkte vergeben, was den Vorteil hat, dass die TTR-Werte schon früher aussagekräftig und vergleichbar sind.
Alle eingesetzen Spielerinnen und Spieler benötigen eine Spielberechtigungsnummer und müssen in der gültigen Aufstellung stehen, sonst kann die Ergebniseingabe nicht korrekt erfolgen.

Die neuen Regelungen zum Einsatz von Mädchen bei Jungen gelten überall, auch in diesen Spielklassen.

 

Spielsystem von 2 bis 5

Wie am Jugendbezirkstag angekündigt wurde, können Mannschaften ab 2 und bis zu 5 Spieler(innen) antreten. Es gibt für jede Variante ein vorgegebenes Spielsystem, welches an die Vereine verschickt wurde.

 

Ergebniseingabe


Schritt 1. Mannschaftsaufstellung

Es sollen die teilnehmenden Spieler ausgewählt werden. Es gibt keine Möglichkeit der Auswahl, wer an welcher Position gespielt hat. Unten muss die Anzahl der gespielten Einzel und der gespielten Doppel angegeben werden.

Schritt 2.1. Allgemeines

Eingabe von Datum (falls nicht korrekt), Spielbeginn und Spielende.

Schritt 2.2. Spielergebnis

Jeder einzelne Spieler muss für jedes einzelne gespielte Einzel oder Doppel manuell ausgewählt werden. Zuerst werden alle Einzel eingegeben, weiter unten alle Doppel (auch wenn die Doppel meist zu Beginn gespielt werden).

Im nächsten Schritt erfolgt die Kontrolle und das Speichern der Ergebnisse. Eine Korrektur von Fehlern kann nach dem Speichern nur vom Klassenleiter vorgenommen werden.

 

Die grafische Ansicht der Spielsysteme kann unter "Download/Regeln und Ordnungen" heruntergeladen werden.

 

stef

Ein langer Jugend-Bezirkstag

Bericht über den Bezirkstag Jugend 2015

 

Am 19.06.2015 fand der Jugend Bezirkstag des Bezirkes Rems im Gasthaus „Zum Lamm“ in Schornbach statt. Neben der Bezirksjugendleitung waren weitere Bezirksfunktionäre sowie der Geschäftsführer des TTVWH Thomas Walter, welcher diesen bei der Veranstaltung vertrat, anwesend.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Bezirksjugendvorsitzenden ging man schnell zum Tagesordnungspunkt „Berichte der Ressortleiter“ über.

Zuerst berichtete Stefan Schier über die Entwicklung der Mannschaftszahlen der Mädchen und Jungen in den einzelnen Altersklassen.

Danach kam Hans Kerschner, der Ressortleiter Lehre des Bezirkes Rems, zu Wort. Er legte den Anwesenden die Entwicklung des Bezirkstrainings an den einzelnen Stützpunkten dar, welche besonders im Kreis Waiblingen in der jüngsten Vergangenheit sehr negativ war. Außerdem wies er darauf hin, dass in Zukunft Angebote, die nicht ausreichend von Spielern besucht werden, vom Bezirk Rems nicht mehr angeboten werden könnten, da dies aus finanzieller Sicht nicht mehr tragbar wäre. Diese Entwicklung ist teilweise enttäuschend, besonders da ein erstklassiges Trainingsangebot auf die Beine gestellt wurde.

Als nächstes hatte Thomas Walter das Wort. Er versorgte die Anwesenden mit wichtigen Informationen vom Fachausschuss Jugendsport TTVWH.

Danach wurden durch Dominik Wörner die Ehrungen der auf Bezirks- und Verbandsebene erfolgreichen Mannschaften und Einzelspieler vorgenommen.

Nun folgten die Themen Freigabe von Wochenspieltagen und von Spieltagen an Sonntagen auf Bezirksebene. Hierzu wurden die Grundlagen die aus der Bezirksordnung des Bezirkes Rems und aus der Wettspielordnung resultieren erläutert, wobei auch Thomas Walter als kompetenter Funktionär das Wort hatte.

Bei der Freigabe von Wochenspieltagen wurde auf einen Beschluss verwiesen, den der Bezirkstag 2008 auf den damaligen Antrag des TSV Schnait getroffen hatte und der die Ansetzung von Wochenspieltagen auf Bezirksebene in beiderseitigem Einvernehmen erlaubt. Hierbei wurde beim damaligen Antrag keine Unterscheidung zwischen Aktiven- und Jugendbereich gemacht, der Beschluss aber niemals konsequenterweise auch im Jugendbereich umgesetzt. Dies wird zukünftig auch im Jugendbereich umgesetzt werden.

Bei der Freigabe von Sonntagsspieltagen handelte es sich um einen neuen Antrag, der von der Bezirksjugendleitung gestellt wurde und der das Ziel hat, Vereinen größtmögliche Flexibilität hinsichtlich Spielterminen zu ermöglichen. Mannschaften, die nicht am Sonntag spielen wollen, können dies, ebenso wie auch die Wochentagsspiele, ablehnen, und spielen weiterhin am Samstag. Über den Antrag wurde lange diskutiert und letztendlich abgestimmt. Das Ergebnis war, dass der Antrag mit 53 zu 7 Stimmen angenommen wurde. Da der Jugendbezirkstag nur Empfehlungen in dieser Sache aussprechen kann, wird eine endgültige Entscheidung am Bezirkstag gefällt, der am Freitag 26.06.2015 in Birkmannsweiler stattfindet.

Zwei weitere Anträge, die vom TV Oppenweiler gestellt wurden, wurden anschließend behandelt:

Im ersten Antrag ging es darum, dass in den Spielklassen. in denen das Braunschweiger System angewandt wird, das Durchspielen aller möglichen Partien verpflichtend sein soll. Das Ergebnis der Abstimmung war, dass Durchspielen verpflichtend ist.

Im zweiten Antrag ging es um Teilnehmer-Urkunden für alle in den untersten Spielklassen ihrer Altersklasse antretenden Mannschaften. Hierzu war keine Abstimmung nötig, da der Bezirk Rems in Person des Bezirksvorsitzenden Roland Schreyer, diesem Antrag sofort stattgab.

Die Entlastungen der Mitarbeiter wurden im Block durchgeführt und einstimmig bestätigt. Zur Wahl stand in diesem Jahr das Amt des Ressortleiters Mannschaftssport männliche Jugend Harald Schönemann, das Amt des Ressortleiters Schulsport Jürgen Wörner sowie das Amt des stellvertretenden Bezirksjugendvorsitzenden Florian Solleder. Alle drei bisherigen Amtsinhaber stellten sich wieder für ihr Amt zur Verfügung und wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt.

Es folgten die Klasseneinteilungen der Jungen und Mädchen sowie, wo es notwendig war, die Festlegung des entsprechenden Spielsystems für die jeweilige Spielklasse.

Bei der Klasseneinteilung der Jungen waren nur zwei geringfügige Änderungen notwendig. Nachdem man bei den Jungen fertig war, wurde die Klasseneinteilung der Mädchen „im kleinen Kreis“ durchgeführt. Dies bedeutete, dass die Vereine mit Mädchenmannschaften am Ende unter sich konstruktiv und kooperativ nach Lösungen suchten. Ergebnis der Lösungsfindung war, dass die Mädchen jetzt auch in der Bezirksklasse getrennte Vor- und Rückrunden spielen werden, dass es zwei Kreisligen mit je fünf Mannschaften geben wird und dass Auf- und Abstieg in der Winterpause möglich sein wird, ebenso wie die Meldung von neuen Mannschaften. Zum Aufstieg in die Landesliga wird es eine separate Aufstiegsrunde mit den besten Mannschaften geben.

Nachdem alle Themen behandelt wurden, endete der Jugend Bezirkstag um kurz vor 24 Uhr.

 

 

Florian Solleder

Weitere Beiträge...

  1. U18 Klasseneinteilung Verband